Highland-Cattle

Den Schottischen Hochland­rindern gehört unsere Leiden­schaft,
ihre artge­rechte Haltung ist unsere Verpflich­tung.

Robust und pflegeleicht

Das Schottische Hochlandrind ist eine robuste Rinderrasse. Seine Vorfahren lebten an widrige Witterungs- und Vegetationsverhältnisse angepaßt über ganz Schottland verstreut. Aus den unterschiedlichen Rassen entstand durch Paarungen das heutige Highland Cattle.

Das anspruchslose Hochlandrind läßt sich mit geringem Arbeitsaufwand halten. Es ist pflegeleicht, wenig anfällig für Erkrankungen und benötigt keine Stallhaltung.

Zucht im Herden­verband

Auf unserem Betrieb züchten wir auch Highland-Cattle, zur Zeit haben wir 7 Zuchtrinder. Unsere Highlands wachsen im natürlichen Herdenverband heran, was auch als Mutterkuhhaltung bezeichnet wird. Der Deckbulle ist fast ganzjährig in der Herde. Aus unserer Zucht stehen ganzjährig Tiere zum Verkauf.

Die Kälber erleben eine liebevolle Aufzucht und die meisten Tiere sind handzahm.

Ganz­jährige Weide­haltung

Auf unserem schönen Uhlenhof können die Rinder eine ganzjährige Weidehaltung genießen. Das beste Futter wächst für die Rinder auf Naturschutz- und Grenzertragsflächen heran.

Unsere Tier erhalten kein Kraftfutter, das üblicherweise für schnelleres Wachstum von Nutztieren verfüttert wird. Das können unsere Kunden deutlich am Fleisch unserer Rinder schmecken, das wir exklusiv in unserem Hofladen verkaufen.

Uhlenhof


Ulrike Baré
Hervorster Straße 223
D-47574 Goch-Asperden

✆ 0173-5331059
✉ uhlenhof-bare[ätt]gmx.de

 

Öffnungs­zeiten


Unser Hofladen hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

Freitag: 10.00-13.00 Uhr
  16.00-18.00 Uhr
Samstag: 10.00-13.00 Uhr

..sowie nach telefonischer Vereinbarung!

Scroll Up